Cookies help us in providing our services. By using our services, you agree that we use cookies. Read more   OK
11.12.2016
2016 - Ein Jahr im Zeichen des GMK5250L
10.12.2016
In eigener Sache - wir suchen Verstärkung für unser Team
09.12.2016
Großauftrag der MaxiKraft-Gruppe...
08.09.2016
Zahlreiche Auslieferungen neuer GROVE GMK-Mobilkrane
07.09.2016
Hack-Team montiert Asphalt-Mischanlage mit GMK6400
07.09.2016
GMK6300L erweitert Fuhrpark der Eisele AG
06.09.2016
Kraftvoll und wendig auch auf engstem Raum
06.09.2016
Manitowoc konzentriert den Kundendienst
21.05.2016
COLONIA Spezialfahrzeuge übernimmt GMK4080-1 und GMK5095
21.05.2016
Schuch - Gruppe übernimmt neuen GMK6400

Ältere News Laden...
20.05.2016
Vom Norden in den Süden - Firma Lohmüller übernimmt GMK5250L
19.05.2016
GMK5130-2 verstärkt Kranflotte der Firma Bott aus Bad Kreuznach
09.05.2016
bauma'2016 - Ein Rückblick
08.04.2016
GMK4100L-1 - bauma-Premiere 2016
08.04.2016
GMK5150/GMK5150L - Premiere auf der bauma 2016
07.04.2016
GMK6400 - Produktverbesserung am wippbaren Hilfsausleger
06.04.2016
Grove GMK3060 im Einsatz bei Telekrane Engl
06.04.2016
GMK5130-2 an Firma Eschbach - Grser ausgeliefert
06.04.2016
GMK6300L im Einsatz bei den Firmen Engel und Schatte
30.01.2016
Neuigkeiten in 2016 am Manitowoc Standort in Wilhelmshaven

Neuere News Laden...
11.12.2016
2016 - Ein Jahr im Zeichen des GMK5250L


Von Paderborn bis Lörrach über unser gesamtes Vertriebsgebiet hinweg reichen die getätigten Auslieferungen des neuen 5-achsigen GROVE 250 Tonners. Mehr als ein Dutzend GMK5250L konnten wir in unserem Vertriebsgebiet allein in diesem Jahr an unsere Kundschaft übergeben. Weit mehr Geräte dieses leistungsstarken All-Terrain Kranes sind inzwischen deutschlandweit im Einsatz. Die Konzeption des GMK5250L als leistungsstarker 250 Tonner mit 70m Hauptauslegerlänge findet Anklang. Sei es beim Aufbau von Turmdrehkranen (14,5t Tragfähigkeit bis auf 22m Ausladung bei 70m Hauptauslegerlänge) oder beim Einbringen vom Klimageräten über hohe Störkanten hinweg (4t Tragfähigkeit bei 62m Ausladung unter Verwendung der bis zu 50° hydraulisch abwinkelbaren Auslegerverlängerung) - die GMK5250L bewiesen Ihre Praxistauglichkeit mit Bravour. Bewährt hat sich das Antriebskonzept des neuen 5-Achsers. Der neue Mercedes-Benz Sechszylinder-Reihenmotor überzeugt mit einem niedrigem Kraftstoffverbrauch (weniger als 65l/100km auf Autobahnen) und in Verbindung mit der VIAB-Turbokupplung auch beim Verfahren des Krans mit kompletten Gegengewicht (80t) auf der Baustelle. Das selbst bei maximalen Ballast zu verändernde Federungsniveau des GMK5250L erleichtert dem Kranfahrer das Auf- und Abbauen des Krans sowie das Umsetzen innerhalb der Baustelle. Weitere Details, wie z.B. die automatische Suchfunktion zum Auffinden der optimalen Ausfahrfolge des Hauptauslegers, die Kontrolle über die abgewickelte Hubseillänge oder das individuell einstellbare Ansteuerverhalten aller Kranbewegungen finden Anklang bei den Kranfahrern und werden im Praxiseinsatz häufig angewendet.


10.12.2016
In eigener Sache - wir suchen Verstärkung für unser Team


Wir verstärken unsere Vertriebsmannschaft und suchen eine(n) engagierte(n) Vertriebsmitarbeiter(in).

Bewerben Sie sich, wenn Ihnen an einer hochinteressanten und leistungsorientiert dotierten Aufgabe im Vertrieb mehr gelegen ist, als an Ihrer Work-Life-Balance und Sie der Meinung sind ein komplexes hochtechnisches Produkt verkaufen zu können.

Unsere Stellenanzeige finden Sie nachstehend.

 




09.12.2016
Großauftrag der MaxiKraft-Gruppe...


Die deutschlandweit agierende Maxikraft - Gruppe mit Hauptsitz in Züllsdorf übernimmt derzeit in Wilhelmshaven die ersten Neumaschinen aus einen Großauftrag über 15 GROVE-Krane. Der Maschinenmix bestehend aus GMK 3060, GMK 4080-1, GMK 5110 und GMK 5130-2 wird bis zum Jahresende 2016 komplett zur Auslieferung kommen. Schon seit Jahren ist die Maxikraft - Gruppe für Manitowoc und die KranAgentur ein verlässlicher und treuer Partner. Solche Aufträge mit diesen Stückzahlen sind selten, deshalb ganz besonderen Dank an den Inhaber und Geschäftsführer Maik Kanitzky und sein Team.

Die Maxikraft–Gruppe betreibt 170 Mobilkrane mit einer Tragfähigkeit bis zu  1.300 to,   70 Transporteinheiten bis 300 to Nutzlast sowie Montagekolonnen, an 20 Standorten und beschäftigt über 450 Mitarbeiter.

MAXIKraft Kran- und Schwerlastlogistik
Inh. Maik Kanitzky e.K.
OT Züllsdorf
Am Pechdamm 1
04916 Herzberg (Elster)
Tel. 035 363 / 79 00 - 0
Fax 035 363 / 79 00 – 99

www.maxikraft.de

 


08.09.2016
Zahlreiche Auslieferungen neuer GROVE GMK-Mobilkrane


In den vergangenen Monaten übergaben wir zahlreiche neue GMK-Krane an unsere Kunden. Jede Auslieferung ist ein besonderes Ereignis mit eigener Historie. 

So wurde die Rückverlagerung der Produktion des GMK3060 ins Werk nach Wilhelmshaven positiv aufgenommen. Davon zeugen die zahlreichen Aulieferungen des 3-achsigen GROVE GMK3060. Mit einer Chassis-Länge von nur 8,69m und einem Durchschwenkradius von nur 3,32m ist der GMK3060 ein äußerst kompakter Mobilkran, der in Verbindung mit dem GROVE MEGATRAK Fahrwerk auf engsten Baustellen gut manövrierbar bleibt. Die geringe Hauptausleger Grundlänge von nur 9,6m ist bei Hallenarbeiten vorteilhaft anwendbar. 

Sehr erfreulich ist auch die hohe Resonanz auf den neuen 250 Tonner - den GMK5250L. Der mit einem 70m langen austelekopierbaren Hauptausleger ausgerüstete GMK-Kran erweitert mittlerweile landesweit den Fuhrpark zahlreicher Vermietunternehmen. Ausgezeichnete Tragfähigkeiten, kompakte Abmessungen und ein innovatives Fahrwerkskonzept - bestend aus MEGATRAK Einzelradaufhängung, neuester Mercedes-Motorentechnologie und hydrostatisch arbeitender VIAB-Turbokupplung - charakterisieren den neuen GROVE - Mobilkran. 

Vielen Dank an all unsere Kunden für Ihr Vertrauen in GROVE GMK-Mobilkrantechnik aus Wilhelmshaven!


07.09.2016
Hack-Team montiert Asphalt-Mischanlage mit GMK6400


Die außerordentliche Leistungsfähigkeit des GMK6400 nutzte die Firma Hack unlängst beim Aufbau einer neuen Asphalt-Mischanlage in Langenfeld/Rheinland. 33t wog die Stahlbaukonstruktion, welche das Hack-Team mit dem GMK6400 bei 21m Ausladung feinfühlig in die Endlage einhob. Zur Bewerkstelligung dieser Aufgabe rüstete das Hack-Team den Kran  mit der Megawing-Abspannung, 25m wippbaren Hilfsausleger und 135t Gegengewicht aus. Am steil stehenden, 49,7m langen Hauptausleger (80°) bietet der GMK6400 in dieser Konfiguration eine Hubkraft von 41,25t an. Damit standen für die Montage noch ausreichende Reserven zur Verfügung.

Der Kranaufbau erfolgte am Vortage. Zum Rüsten der Krankonfiguration benötigte das Hack - Team einen halben Arbeitstag. Ein 4-achsiger Mobilkran diente dabei Hilfskran zum Rüsten der Wippe.

Vielen Dank an Herrn Lietzau für die Fotos und die ausgezeichnete Dokumentation des Kraneinsatzes.

Fotos: Herr J. Lietzau


07.09.2016
GMK6300L erweitert Fuhrpark der Eisele AG


Die Eisele AG kombiniert jahrzehntelange Erfahrung im Kran- und Schwerlastbereich mit einem hochmodernen Fuhrpark neuester Krantechnik. Mit knapp 40 Auto-und Mobilfaltkranen steht dem Kunden für jeden Einsatzbereich immer der richtige Kran zur Verfügung. Seit dem Frühsommer diesen Jahres erweitert ein neuer Grove GMK 6300 L den Fuhrpark der Eisele AG.  Ausgerüstet mit einem 80m langen Hauptausleger ist der Kran gut geeignet zum Aufbau großer Turmdrehkrane, wie unlängst praktiziert auf einer Baustelle in Frankfurt/Main. Im Zuge der Erweiterung des Frankfurter Messegeländes nutzen die Mitarbeiter der Eisele AG den GMK6300L zum Aufbau eines Wolff WK7532.12. Ausgerüstet mit 92,5t Gegengewicht und stehend auf einer Stützbasis von 8,7m (längs) x 8,5m (quer) konnten alle Bauteile des Turmdrehkranes von einem Standort aus montiert werden. Der 60m lange Ausleger des Turmdrehkranes war dabei das schwerste Bauteil mit einem Eigengewicht von 16,5t.

 

Quellen: Fotos mit freundlicher Unterstützung der EISELE AG

 

 


06.09.2016
Kraftvoll und wendig auch auf engstem Raum


Dornseiff, Anbieter von Komplettdienstleistungen rund um die Schwerlast, setzte den aktuellsten Neuzugang seiner Kranflotte – den Grove GMK5250L – für Kranarbeiten beim Neubau einer Produktionshalle im Oberbergischen Land ein. Die Aufgabenstellung auf dem Gelände des Automobilzulieferers lautete, Kälteaggregate mit einem Gewicht von bis zu 2,4 Tonnen auf dem Gebäudedach zu platzieren – und das bei äußerst beengten Platzverhältnissen: Es gab nur eine sehr kleine Stellfläche für den Kran, der zudem auch noch sehr nahe am Gebäude platziert werden musste. Die Störkante, in dem Fall die Gebäudehöhe, lag bei 22,5 Metern. Die Endposition, in welche die Aggregate gehoben werden mussten, war 57 Meter von der Drehkranzmitte des Krans entfernt. Die Herausforderung bestand also darin, bei zwingend minimaler Hauptauslegervorneigung und mithilfe einer neuartigen, hydraulisch bis 50° abwinkelbaren Spitzenverlängerung von Grove die Montageposition  im  entsprechenden Arbeitsradius  zu erreichen.

 

Dornseiff ist Anbieter von Komplettdienstleistungen rund um die Schwerlast. Hauptsitz des traditionsreichen Familienunternehmens mit rund 150 Mitarbeitern ist das nordrhein-westfälische Burbach, ergänzt von weiteren Standorten entlang der A45 in Olpe, Wetzlar und seit Frühjahr 2016 auch in Siegen.

Quelle: Pressemeldung der Mantitowoc Crane Group vom 05.09.2016


06.09.2016
Manitowoc konzentriert den Kundendienst


Mit der Konzentration und Zusammenfassung des Kundendienstes am Standort Wilhelmshaven verbesserte die Manitowoc Crane Group unlängst ihre Service-Struktur. Fortan werden alle im Außendienst tätigen Kundendienst-Techniker über die neue Wilhelmshavener Kundendienst-Zentrale disponiert. Technische Fragestellungen lassen sich mit den im Werk ansässigen anderen Abteilungen schneller beantworten.

Das "GMK" Service-Team ist erreichbar wie folgt:

Telefon: +49 4421 294 6620, e-mail: emeagmk-service@manitowoc.com

Am Standort Langenfeld werden weiterhin Reparaturen aller Art durchgeführt. Natürlich fungiert die Langenfelder Niederlassung weiterhin als regionale Werkstatt für unsere Kunden.

Das "GMK" Werkstatt-Team ist in Langenfeld wie folgt erreichbar:

Telefon: +49 2173 8909 27

Ersatzteile können weiterhin über Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an beiden Standorten geordert werden.

Eine detaillierte Aufstellung aller Ansprechpartnerinnen und -partner enthält das angefügte pdf-Dokument.

 




21.05.2016
COLONIA Spezialfahrzeuge übernimmt GMK4080-1 und GMK5095


Gleich 2 neue GROVE ALL-Terrain Krane übernahm die Firma COLONIA Spezialfahrzeuge aus Köln unlängst in Wilhelmshaven. Bei dem 4-achsigen GMK4080-1 mit seinem 51m langen Hauptausleger handelte es sich um eine der letzten Auslieferung dieses beliebten Krantyps in unserem Lande. Die neuen europäischen Vorschriften zur Abgas-Emission erfordern hier in Kürze den Einbau anderer Motorentechnik. Besonders erwähnenswert ist die erneute Investition der Firma COLONIA in einen 5-achsigen GMK5095, dessen Leistungsfähigkeit das Unternehmen bereits seit einigen Jahren zu schätzen weiß.


21.05.2016
Schuch - Gruppe übernimmt neuen GMK6400


Ein neuer GMK6400 - der leistungsstärkste 6-achsige ALL-Terrain Kran am Markt - erweitert seit kurzem den Fuhrpark der Schuch - Gruppe. Der mit wippbarem und starren Hilfsausleger ausrüstbare 6-Achser nebst Mega-Wing-Abspannung kam umlängst zur Auslieferung. Entsprechend umfangreich war die Einweisung in die Krantechnik, welche das Schuch-Team mit Bravour erledigte.


20.05.2016
Vom Norden in den Süden - Firma Lohmüller übernimmt GMK5250L


Von der Nordsee nach Lörrach, unmittelbar an der Schweizer Grenze gelegen, überführten Frank Lohmüller und sein Team unlängst den neuen GMK5250L. Am Ende betrug die mit dem Kran zurückgelegte Strecke 920km! Zwischendurch Tanken musste das Lohmüller-Team jedoch nicht. Mit einem durchschnittlichen Kraftstoffverbrauch von 61l/100km reichte dem Kran eine Tankfüllung für diese lange Distanz aus. Der GMK5250L ist der größte Mobilkran des in Lörrach ansässigen Traditionsunternehmens. Die Homepage des Unternehmens (www.lohmueller.de) gibt Aufschluss über das gesamte Dienstleistungsspektrum.




19.05.2016
GMK5130-2 verstärkt Kranflotte der Firma Bott aus Bad Kreuznach


Mit einem weiteren GROVE GMK5130-2 verstärkt die Firma Bott (www.abschleppdienst-bott.de) aus Bad Kreuznach ihre Kranflotte. Der neue 130Tonner wurde dieser Tage durch die Mitarbeiter des Unternehmens in Wilhelmshaven in Empfang genommen und trat, nach einer umfangreichen Einweisung im Übergabezentrum des Werkes, seine Überführungsfahrt in die Stadt an der Nahe an. Der GMK5130-2 kann unter Einhaltung der StVZO ein Gegengewicht von 8,9t mitführen, weist eine maximale Tragfähigkeit von 130t auf und verfügt über einen 60m langen Hauptausleger. Zu Jahresanfang 2017 wird dieser Krantyp durch den neuen GMK5150L abgelöst werden.


09.05.2016
bauma'2016 - Ein Rückblick


Ein toller Messestand, zukunftsweisende neue Produkte, interessante Kundengespräche - rundum positiv fällt unsere bauma - Bilanz aus. Es war ein gelungener Messeauftritt der Manitowoc Crane Group an dessem Gelingen wir tatkräftig mitwirken durften.

Wir danken Ihnen für Ihren Besuch und die zahlreichen Informationen und Anregungen!


08.04.2016
GMK4100L-1 - bauma-Premiere 2016


Der neue GROVE GMK4100L-1 feiert auf der bauma 2016 seine Premiere und erfährt zu Messeeröffnung seine offizielle Markteinführung. Was zeichnet diesen neuen 4-achsigen GROVE All-Terrain Kran aus? Rein äußerlich gefällt der neue GMK4100L-1 durch den geringen Frontüberhang des Hauptauslegers und die geringe Breite von nur 2,55m bei einer Bereifung 385/95R25 (14.00R25). Das im Straßenverkehr zu transportierende Gegengewicht wird vollständig am Fahrzeugheck abgelegt, kann aber auch über über dem zentralen Chassis-Bereich montiert und abgelegt werden. Diese Art der Gegengewichtsablage ermöglicht zum einen die Mitnahme von 5,7t Gegengewicht und 3-rolliger Unterflasche am vorderen Stoßquerträger unter Einhaltung der StVZO-Vorschriften und zum anderen das technische Verfahren des Krans in Transportposition mit abgelegtem Hauptausleger unter Mitnahme von 19,9t (!) Gegengewicht. Der Mercedes-Antriebsstrang, bestehend aus einem Mercedes Benz Motor OM470LA (320kW/2100Nm) und einem automatisierten Mercedes G280-16 Schaltgetriebe, sorgt für den notwendigen Vortrieb. Optional verfügbar ist ein Voith-Sekundär-Wasserretarder. Der Retarder nutzt das Wasser aus dem Kühlkreislauf des Antriebsstrangs zum Bremsen des Autokrans. Zurück zum Kran, wo das neue Manitowoc CCS-Steuerungssystem ein bedienerfreundliches Arbeiten ermöglicht. Das Herausfinden der optimalen Ausfahrfolge des 60m austeleskopierbaren Hauptauslegers wird z.B.  durch ein grafisches Auswahlsystem erleichtert. Zum Entfalten seiner vollen Leistungsfähigkeit arbeitet der GMK4100L-1 mit 26,2t Gegengewicht. Die daraus resultierenden Traglasten sind enorm. 30 Tonnen hebt der GMK4100L-1 auf 10m Ausladung / 17,9t auf 15m Ausladung und 11,5t auf 20m Ausladung. Selbst in seiner Taxivariante mit 5,7t Gegengewicht hebt der GMK4100L-1 am 60m langen Hauptausleger noch 8,1t bis auf 13m Ausladung. Nicht unerwähnt bleiben sollte, dass die Traglasten am Hauptausleger bis in die Horizontalstellung hinein zur Verfügung stehen. In Verbindung mit der optinal verfügbaren Schwerlastspitze können Hübe unter Rohrbrücken, in Tunnel und in Hallen ausgeführt werden und ja...auch Traglasten bei variabler Abstützbasis gibts demnächst.






08.04.2016
GMK5150/GMK5150L - Premiere auf der bauma 2016


Mit dem GMK5150 und dem GMK5150L setzt die Manitowoc Crane Group die Tradition zweier identisch ausgeführter GROVE GMK All-Terrain Krane unterschiedlicher Hauptauslegerlänge fort. Beeindruckend sind die Kennwerte allemal, die hier am Beispiel des GMK5150L kurz angerissen werden sollen. Der neue GMK5150L ist mit einem 60m langen Hauptausleger ausgerüstet. Seine volle Leistungsfähigkeit entfaltet der Kran, der je nach Ausstattung mit 7,9t  bzw. sogar 10,2t Gegengewicht im Straßenverkehr verfahren werden kann, mit 44,5t Gegengewicht. Damit werden bis zu 43t auf 10m Ausladung, bis zu 18,9t auf 20m Ausladung und bis zu 10,6t auf 30m Ausladung gehoben. Selbst mit seinem Taxi-Gegengewicht von 7,9t Gegengewicht wird die 11,8t Maximallast am 60m langen Hauptausleger noch auf 12m Ausladung gehoben. Leistungsstärke repräsentieren auch die installierten Hubwerke mit einem maximalen Seilzug von 84kN. Dem Kranfahrer wird durch die neue CCS-Kransteuerung die Kranbedienung erleichtert. So besorgt eine Suchroutine das Finden der optimalen Hauptausleger-Ausfahrfolge, definierte Anfangs- und Endpunkte können mit dem Hubwerk angefahren werden, am Kran installierte Kameras erlauben dem Kranfahrer erstmals einen Rundumblick in Vogelperspektive beim Rangieren - um nur einiges zu nennen. Beide Fahrzeugkrane weisen eine Fahrzeugbreite von 2,75m auf (Bereifung 445/95R25). Im Unterschied zum GMK5150L hat der GMK5150 einen 50,8m langen Hauptausleger.   




07.04.2016
GMK6400 - Produktverbesserung am wippbaren Hilfsausleger


Seit Auslieferung des ersten GMK6400 erweitern kontinuierlich neue Produktverbesserungen das Leistungsspektrum dieses Krantyps. So wurde im vergangenen Jahr eine einfach zu transportierende Auslegerverlängerung mit einer Vielzahl von Rüstkombinationen eingeführt. Kürzlich erfolgte die Einführug einer zusätzlichen Gittermastspitze zur Realisierung eines leistungsstaren 2-Hakenbetriebes. Ganz neu ist nun auch die Erweiterung des Arbeitsspektrums am wippbaren Hilfsausleger, an welchem fortan die Tragfähigkeiten über unterschiedliche Winkelstellungen des Hauptauslegers hinweg flexibel  gestaltet werden können. Die Manitowoc Crane Group reagiert damit auf die im Praxiseinsatz gesammelten Erfahrungen und entwickelt dieses außerordentlich leistungsstarke Gerät kontinuierlich weiter.   

Quelle: Video Manitowoc Youtube Channel




06.04.2016
Grove GMK3060 im Einsatz bei Telekrane Engl


Das österreichische Kranverleihunternehmen Telekrane Engl GmbH aus Schwoich hat einen neuen GROVE-AT-Kran des Typs GMK3060 in seinen Fuhrpark aufgenommen. Das als Zusatzausrüstung für den GMK3060 lieferbare Hilfshubwerk bietet dem Kunden bei geringen äußeren Abmessungen deutlich mehr Möglichkeiten beim Einsatz des Kranes und erweitert so das Einsatzspektrum. Noch breitere Einsatzmöglichkeiten des Kranes bietet die neue Hallen- und Schwerlastspitze. Diese wurde von Manitowoc erst vor kurzem speziell für diesen Kran entwickelt. Der besondere Vorteil der neuen Schwerlastspitze besteht u. a. darin, dass der Kran auch mit horizontalem Hauptausleger arbeiten kann. Spezielle Teleskopierfolgen bieten optimale Traglasten und ermöglichen den Kraneinsatz unter beengten Verhältnissen und in Hallen. Die neue Schwerlastspitze ist abwinkelbar und kann konventionell mit Seil und Hakenflasche aber auch mit einem Lasthaken betrieben werden. Der GMK3060 ist in seiner Klasse Spitzenreiter bzg. kompakter Bauweise und Wendigkeit.

Quelle: News Release der Manitowoc Crane Group vom 23.03.216


06.04.2016
GMK5130-2 an Firma Eschbach - Grser ausgeliefert


Einen neuen 130 Tonner GROVE GMK5130-2 übernahm dieser Tage die Firma Eschbach aus Bad Schönborn. Der neue GMK ist mit hydraulisch verstellbarer Doppelklappspitze, integrierter Schwerlastspitze und Hilfshubwerk umfassend ausgerüstet und kann in dieser Konfiguration ausgezeichnet im Betonbau eingesetzt werden. Die integrierte Schwerlastspitze bietet eine maximale Tragfähigkeit von 43t. Mit dieser Einrichtung können bis zu 15t schwere Fertigteilelemente auf Ausladungen von bis zu 20m eingehoben und montiert werden. Die Ausrüstung mit dem Hilfshubwerk gestattet das Drehen der Fertigelemente im 2-Hakenbetrieb. Der GMK5130-2 kann im Straßenverkehr 8,5t Gegengewicht mitführen und ist aufgrund des interessanten Preis-/Leistungs-Verhältnisses ein beliebtes Gerät.  


06.04.2016
GMK6300L im Einsatz bei den Firmen Engel und Schatte


Ihre neuen GMK6300L nahmen unlängst die Firmen Engel und Schatte in Betrieb. Der mit einem 80m langen Hauptausleger ausgestattete GROVE Kran kann mit 5 differenten Abstützbasen und 8 verschiedenen Gegengewichtsvarianten betrieben werden. Sein maximales Leistungsvermögen weist der Kran mit 92,5t Gegengewicht auf. Das Rüsten des Krans wird durch die vorhandene Fernbedienung und die über das Abstütztableau zu bedienende Fahrwerksreguliertung deutlich erleichtert. Das GROVE MEGATRAK Fahrwerk und der installierte hydrodynamische Allison Fahrwerksantrieb bieten beim Umsetzen des Krans im Gelände eine hohe Bodenfreiheit und ein feinfühliges Verfahren, auch mit dem gesamten Gegengewicht an Bord. Die Firma Engel (www.engel-krane.de) bietet Ihre umfangreiche Dienstleistungspalette von den Standorten in Burg (Sachsen-Anhalt) und Berlin (Berlin-Brandenburg) überregional an. Die Firma Schatte (www.kran-schatte.de) ist am Standort Netphen im Siegerland tätig.
 


30.01.2016
Neuigkeiten in 2016 am Manitowoc Standort in Wilhelmshaven


Am Standort Wilhelmshaven - dem Entwicklungs- und Produktionsstandort der Manitowoc Crane Group für All-Terrain-Krane - tut sich viel Positives.

30 Millionen Euro wird der Konzern in Wilhelmshaven investieren in den Aufbau eines neuen Testzentrums für Mobilkrane und deren Komponenten sowie in die Optimierung werksinterner Prozesse. Am Stadtrand von Wilhelmshaven wurde ein 9ha großes Grundstück erworben. Hier entsteht gegenwärtig ein neues Testzentrum für All-Terrain-Krane, bestehend aus modernen Prüfplätzen zur Kranabnahme und neuen Einrichtungen zur Prüfung und Auswahl von Krankomponenten. 30 neue Arbeitsplätze werden im neuen Testzentrum entstehen, dessen Einweihung in 2016 stattfinden wird.

Auch im bestehenden Werk begannen bereits umfangreiche Bauarbeiten zur Verbesserung existierender Produktions- und Logistikabläufe. Die Produktion des überaus kompakten 3-achsigen GMK3060 erfolgt ab Januar 2016 wieder im Werk Wilhelmshaven.

Produktseitig wird 2016 mit der im April stattfindenden 31.BAUMA-Messe auch ein Jahr der Neuvorstellungen innerhalb der GMK-Produktpalette. Die angefügten Aufnahmen des neuen GMK4100L-1 - dem 4-achsigen GMK-All-Terrain-Kran mit 100t Tragfähigkeit - geben schon einmal einen Vorgeschmack auf die Neuvorstellungen beim bevorstehenden Branchentreff in München. Gegenwärtig laufen die letzten Erprobungen des neuen Mobilkrans. Die Veröffentlichung der technischen Details erfolgt in Kürze.