27.03.2020
Coronavirus
26.03.2020
Bauunternehmen Gründker investiert in weiteren Autokran
25.03.2020
CITYKRAN Team "busy in Berlin" mit dem neuen GMK5250XL-1
24.03.2020
GMK5250L-1 bei Greif ALEH in Marburg
18.03.2020
GMK 4100L-1 für Armbruster
17.03.2020
Der zweite GMK 5150L für die Bott GmbH
09.03.2020
Mitte Februar übernahm die MSG bereits ihren dritten GMK 6300L-1
06.02.2020
Jubiläumskran + 2“ in Wilhelmshaven übernommen…
24.01.2020
Neuer GMK5150L für Kran-Lorenz
23.01.2020
GMK6300L-1 mit zwei Fahrzuständen (§70) für die Klaus Pahnke Autokranvermietung

Ältere News Laden...
22.01.2020
Die GROVE Foto-Challenge 2020
20.01.2020
Der erste GMK 5250L-1 für die Hermann Paule GmbH & Co. KG
17.01.2020
GMK5150L erweitert die Firmenflotte des Abschlepp- und Bergedienstes Florian Herbold
22.10.2019
GMK4090 für Seiz & Zimmermann
21.10.2019
LTM 1750-9.1 für Taiwan
02.10.2019
Maschinenumzug mit der Spedition Lutter und Ihrem GMK 3060
01.10.2019
CraneCare Kundendienst Kontakte
30.09.2019
Neuorganisation des Vertriebsgebiet Ost
19.09.2019
GROVE RT765E-2 für die Wüste
07.08.2019
Erster GMK4090 in der BOTT-Gruppe

Neuere News Laden...
27.03.2020
Coronavirus

Liebe KranAgentur Kunden,

 

zu Corona ist viel gesagt, geschrieben und gepostet. Spätestens nach den beiden Ansagen von Frau Merkel zur Nation, sollte nun auch der Letzte verstanden haben um was es derzeit geht.

 

Wir haben bereits vor mehr als 1 Woche unsere übliche Vertriebsbedingte Reisetätigkeit eingestellt. Natürlich sind wir Projekt- und/oder Auftragsbezogen trotzdem aktiv und stehen ihnen 24/7 zur Verfügung.

 

Unser Büro ist besetzt, ein Teil des KranAgentur-Teams macht seinen Job im Home-Office. Auch die Kollegen aus dem Service- und Ersatzteilwesen in Wilhelmshaven und Langenfeld halten – im Rahmen der Möglichkeiten und Vorgaben in einem Konzern – die Stellung. Das Werk in Wilhelmshaven wird - der Gesundheit der dortigen Kollegen und stockenden Teileverfügbarkeit geschuldet - vorerst vom 27.03.20 bis einschließlich 17.04.20 geschlossen. Diese schwierige Phase wird noch andauern und auch unsere Branche verändern, bleiben Sie besonnen und vor allem gesund.

 

Angehängt als pdf-Datei finden Sie nachfolgend noch ein paar Hinweise was Sie trotz der aktuellen Situation bzw. gerade wegen diesem Istzustand tun sollten/müssen.

 

Andreas Werner, Frank Lichtenberg & das Team der KranAgentur




26.03.2020
Bauunternehmen Gründker investiert in weiteren Autokran


Das Glandorfer Bauunternehmen mit Autokran-Vermietung übernahm vor kurzem einen neuen Grove GMK 4090. Der kompakte Vierachser mit 51 m Hauptauslegerlänge und hervorragenden Traglasten hat auf der bauma 2019 die Blicke der Gründkers auf sich gezogen und den besonderen Anforderungen standgehalten.  „Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht, aber neben den bekannten Produktvorteilen hat uns die kompetente Beratung bei der Vorführung im Werk Wilhelmshaven überzeugt und die Leidenschaft der Mitarbeiter, mit der sie ihre Produkte fertigen.“ berichten Ulrich Hengelsheide und Burkhard Budke. Beim Kranfahrer Stefan Schowe punktet der neue Kran mit seinem komfortablen Innenraum und dem einfachen sowie intuitiven Steuerungssystem CCS.

Die Firma August Gründker Bauunternehmen & Bedachungen GmbH ist ein moderner Handwerksbetrieb – leistungsstark, flexibel und mit Tradition und dem Blick für Innovation. Das Glandorfer Unternehmen betreibt zwei Autokrane im Raum Münster/Osnabrück und überzeugt bei ihren Kunden mit besonderer Flexibilität und Persönlichkeit.

Die Manitowoc Crane Group sowie die KranAgentur Werner bedanken sich für das entgegengebrachte Vertrauen und wünschen allzeit gute Fahrt.

 


25.03.2020
CITYKRAN Team "busy in Berlin" mit dem neuen GMK5250XL-1


Die Übergabe des neuen GMK5250XL-1 an Geschäftsführung und Mitarbeiter der IMB Citykran aus Rüdersdorf bei Berlin war ein besonders erfreuliches Ereignis, handelte es sich doch um eine der ersten Auslieferungen des neuen 5-Achsers mit dem gigantischen 78m langen Hauptausleger. Das gemeinsame Projekt, welches mit der Präsentation auf der bauma'19 seinen Anfang nahm, im Ansschluss mehrere Gespräche und Abstimmungen beinhaltete wurde nun mit der körperlichen Übergabe des Krans in Wilhelmshaven zu einem erfolgreichen Abschluss gebracht. Basierend auf den Fähigkeiten und Kenntnissen der IMB Citykran Mitarbeiter(innen) kann der neue GROVE ab sofort seine Leistungsfähigkeit unter Beweis stellen. Die Ausgangslage ist ausgezeichnet, denn die Einsatzmöglichkeiten des GMK5250XL-1 müssen keinen  Vergleich scheuen. Die kompakte gleichmäßige Abstützbasis von 8,95m (längs) x 7,8m (quer) ermöglicht hervorragende Tragfähigkeiten über alle Gegengewichtsvarianten hinweg. So kann der neue GMK5250XL-1 auch einmal ohne Gegengewicht zum Einsatz fahren oder effektiv mit Teilballast betrieben werden. Absolute Spitze sind die Tragfähigkeiten am langen Hauptausleger - 10to hebt der neue GROVE am 75m langen Hauptausleger bis auf 28m Ausladung und die 9,9t Tragfähigkeit am 78m langen Hauptausleger sind in dieser Kranklasse führend.


24.03.2020
GMK5250L-1 bei Greif ALEH in Marburg


Mit der Investition in einen neuen GMK5250L-1 erweitert die GREIF-ALEH GmbH Ihr Kran- und Schwertransportangebot im Marburger Raum um einen leistungsstarken Mobilkran. Der neue GROVE 250 Tonner verfügt über umfangreiche Zusatzausrüstungen einschl. eines selbstmontierbaren zusätzlichen Hubwerkes und einer hydraulisch abwinkelbaren Doppelklappspitze mit bis zu 21m Länge. Damit kann der Kran, der auch im Betrieb mit Teilballast ausgezeichnete Tragfähigkeiten bietet, für eine Vielzahl
von Arbeiten im Bau-, Montage- und Industriebereich eingesetzt werden.

Manitowoc und die KranAgentur Werner bedanken sich bei Herrn Greif und seinem Team für diese Investition und das Vertrauen in unsere Technik.


18.03.2020
GMK 4100L-1 für Armbruster


Mitte März übernahm die Armbruster Autokran-Vermietung aus Pliezhausen ihren mittlerweile dritten 100-Tonner Grove im Wilhelmshavener Werk. Der GMK4100L-1 ersetzt nach nunmehr acht Jahren treuen Dienst seinen Vorgänger, den GMK4100L. Der GMK4100L-1 wird mit seinem 60 m langen Hauptausleger für die verschiedensten Montagetätigkeiten in der Bau- u. Industriebranche eingesetzt. Der Inhaber Bernd Armbruster hebt die idealen Voraussetzungen für den Taxi-Betrieb hervor. Hier ist der Kran mit 5,7 t Gegengewicht, der 3-rolligen Hakenflasche und Zubehör unterwegs. Somit kann der GMK 4100L-1 schon viele Einsätze ohne weitere Zubehörtransporte erledigen. Auch die kompakten Abmessungen mit 2,55 m Fahrzeugbreite und 13,2 m Gesamtlänge bei 60 m Hauptauslegerlänge sind Klassenbestwerte und erlauben Arbeiten in beengten Verhältnissen.

Manitowoc und die KranAgentur Werner bedanken sich bei Bernd Armbruster und seinem Team für diese Investition und das Vertrauen in unsere Technik.


17.03.2020
Der zweite GMK 5150L für die Bott GmbH


Anfang März bekam die in Bad Kreuznach, Alzey und Worms ansässige BOTT GmbH ihren zweiten GMK 5150L. Der Inhaber – Kay Klonner – ein ausgewiesener Grove-Fan setzt seit langem in seiner Kranflotte auf die Marke aus Wilhelmshaven.

Insbesondere die sehr guten Taxi-Eigenschaften mit 10,2 t Gegengewicht, der zugehörigen 3-rolligen Hakenflasche und den erforderlichen Anschlagmitteln machen den 5-Achser extrem flexibel. Optional wurde der 150-Tonner mit einem zweiten Hubwerk und einer in die Doppelklappspitze integrierten Schwerlastspitze ausgestattet. Diese Kombination erleichtert das unkomplizierte und schnelle Drehen von Bauteilen insbesondere bei Betonfertigteilen.

Manitowoc und die KranAgentur Werner bedanken sich bei Kay Klonner und seinem Team für diese Investition und das Vertrauen in unsere Technik.


09.03.2020
Mitte Februar übernahm die MSG bereits ihren dritten GMK 6300L-1


Bei der Neumaschine handelt es sich um den  GMK 6300L-1, das überarbeitete Modell des Vorgängers. Der 6-Achser mit seinem 80 m langen Hauptausleger (14 t Tragfähigkeit bei einem Radius zwischen 14 und 28 m am 80 m HA) und der GMK-typischen feinfühligen Steuerung des Oberwagens ist bei der MSG die 1.Wahl in dieser Klasse.

Damit setzt der heutige Geschäftsführer der MSG – Björn Jatz – eine MSG-Tradition fort, da dessen Senior – Alfred Jatz – sich schon in den 90er Jahren für den Vor-Vorgänger GMK 6300 entschieden hatte.

Manitowoc und die KranAgentur Werner bedanken sich bei der MSG sowie deren Team für diese Investition und das langjährige Vertrauen in unsere Technik.


06.02.2020
Jubiläumskran + 2“ in Wilhelmshaven übernommen…

2019 auf der Bauma hatte Günter Hüther der Inhaber von AKV G. Hüther mit Hauptsitz in Zweibrücken, den Prototyp des GMK 3050-2 gesehen und war sofort vom Konzept dieser Maschine angetan. Dieser 3-Achsige 50 Tonner basiert auf dem Unterwagen des bekannten GMK 3055/GMK 3060. Der Forderung der Kranverleiher folgend einen kostengünstigen Kran zu bauen, ohne Zusatzballast etc. mit dem der Kranverleih im operativen Geschäft auch in dieser Klasse noch Geld verdienen kann, war Manitowoc mit dem Messeexponat GMK 3050-2 nachgekommen. Der Kran hat ein am Oberwagenheck fest montiertes max. Gegengewicht von 7,5 t, eine 3-rollige Hakenflasche und seinen 40 m langen Hauptausleger dabei. Für Holz/Seilkiste und Anschlagmittel etc. verbleiben dem Kranfahrer ca. 1,2 t an möglicher Zuladung, das sollte in dieser Kranklasse mehr als ausreichend sein. Die ganze Technik für die Aufnahme von Zusatzballast (Stahlbau / Elektrik / Hydraulik) ist nicht vorhanden, kostet somit nichts und kann auch im Verlauf eines Kranlebens keine Schwierigkeiten bereiten…. Bis auf das unterlegen der Abstützhölzer/platten und das aushängen des Hakens hat der Fahrer beim „Aufrüsten auf der Baustelle“ nichts mehr zu tun um Zugbereit zu sein. Wem die 40 m Auslegerlänge nicht reichen sollten, kann den Kran noch optional mit einer 8m Spitze ausstatten. Dem Fahrer werden natürlich die üblichen Annehmlichkeiten weiterhin geboten, hier hat der Hersteller es an nichts fehlen lassen (AC / Komfortsitze etc…).


24.01.2020
Neuer GMK5150L für Kran-Lorenz


In der Vorweihnachtswoche fand  die Übergabe des ersten GMK5150L für die Firma Lorenz aus Schmölln in Thüringen im Werk Wilhelmshaven statt. Der 150-Tonner wird mit seinem 60m langen Hauptausleger hauptsächlich im Betonbau eingesetzt.

Um die Betonteile einfach und effizient zu drehen, ist der Kran mit einem Hilfshubwerk und einer in die Doppelklappspitze integrierten Schwerlastspitze ausgestattet. Das Hilfshubwerk steht dabei kaum über das Gegengewicht hinaus und vergrößert den Durchschwenkradius nur unwesentlich. Mit einem Seilzug von 84kN können mit der Schwerlastspitze Betonelemente bis zu einem Gewicht von 20 t auf eine Ausladung von 18m gehoben werden. Mit dieser Leistungsfähigkeit können im 2-Haken-Betrieb Betonelemente direkt vom Innenlader bzw. vom Auflieger aufgenommen, anschließend gedreht und am Einbauort direkt montiert werden. 

Als Fahrzustände stehen beim GMK5150L viele verschiedene Möglichkeiten zur Auswahl. Unter anderen sind hier die Variante mit 10,2t Gegengewicht, 3-rolliger Hakenflasche sowie Zubehör in der Staukiste oder 7,9t Gegengewicht, 3-rolliger Hakenflasche, 3,8m Schwerlastspitze, dem Hilfshubwerk sowie Zubehör in der Staukiste zu erwähnen. Die Gesamtkonzeption des GMK5150L mit einer Gesamtlänge <15m, Achslasten <12t, einem Gesamtgewicht <60t und einer Fahrzeugbreite von 2,75m ermöglicht zudem Vorteile bei der Erteilung von Fahrgenehmigungen.


23.01.2020
GMK6300L-1 mit zwei Fahrzuständen (§70) für die Klaus Pahnke Autokranvermietung


Seit Spätherbst 2019 nutzt Klaus Pahnke mit seinem Team wieder die Leistungsfähigkeit den GROVE GMK6300L-1 bei der Realisierung seiner Montageprojekte. 36to wogen die Binder, die Kranfahrer Stefan Wagner, bei 18m Ausladung feinfühlig in die dafür vorgesehenen Lager setzte. Der GMK6300L-1 ist als 2-Motoren Gerät konzipiert, eine Tatsache, die auf Langzeitbaustellen von vielen Kranbetreibern sehr geschätzt wird. Das Antriebs- und Fahrwerkskonzept des GMK6300L-1 mit Allison-Automatikgetriebe und MEGATRAK - Einzelradaufhängung ermöglicht das Verfahren im augerüsteten Zustand auf der Baustelle, hier praktiziert mit 74,5t Gegengewicht.

Den zunehmenden Herausforderungen bei der Erlangung von Fahrgenehmigungen begegnend, kam der neue GMK6300L-1 von Klaus Pahnke mit unterschiedlichen Fahrzuständen zur Auslieferung. Neben der klassischen Variante mit 72to Gesamtgewicht erhielt der neue 300 Tonner auch einen §70 StVZO mit <51t Gesamtgewicht bei abgebautem Hauptausleger. Der Hauptausleger wird über hydraulische Bolzenzugzylinder vom Kran entkoppelt und kann mit einem speziellen Anschlagmittel demontiert und separat transportiert werden.


22.01.2020
Die GROVE Foto-Challenge 2020


GMK Fans aufgepasst: In den nächsten Wochen und Monaten könnt ihr euch Tickets für unser Grove Kranfahrer-Event (17.-19.07.2020) sichern.

Was ihr dafür machen müsst?
Postet eure besten GMK-Fotos, jeweils zum Motto der Runde passend auf unserer Grove GMK Facebookseite. Die kreativsten Einsendungen gewinnen!

Der Gewinn besteht aus jeweils 2 VIP Tickets zum Kranfahrer Event inkl. 2 Hotelübernachtungen an der Nordsee, exklusiven Einblicken in das Wilhelmshavener Werk und der Teilnahme am Kranfahrer Contest!

Start der ersten Runde ist Montag, der 20.01.2020. Bis Sonntag, den 09.02.2020, ist #MeinGrove&Ich Selfie-Time angesagt! Seid gespannt.

Viel Glück!

Mehr Infos unter: https://www.facebook.com/GroveMeinKran/


20.01.2020
Der erste GMK 5250L-1 für die Hermann Paule GmbH & Co. KG


Als verspätetes Weihnachtsgeschenk durften die beiden Kranfahrer der Firma Paule Anfang Januar einen GMK 5250L-1 in Wilhelmshavener Grove Werk abholen. Der 5-Achser ist der Nachfolger des erfolgreichen GMK 5250L. Mit der Überarbeitung wurde neben vielen kleinen technischen Verbesserungen auch ein neues Abgasnachbehandlungssystem zur Erreichung der Abgasnorm nach Stufe V eingeführt.

Der 5-Achsige 250-Tonner ist mit seinem 70m langem Hauptausleger und seiner 12,5/21,3m langen Doppelklappspitze ideal für Arbeiten in großen Höhen. Dank der integrierten 60 t Schwerlastspitze lassen sich aber auch schwerste Bauteile unter beengten Platzverhältnissen in Hallen spielend einfach positionieren.

Manitowoc und die KranAgentur Werner bedanken sich bei Paule für diese Investition und das Vertrauen in unsere Technik.

Über die Hermann Paule GmbH & Co. KG:

Getreu dem Motto "Paule - macht Schweres und Schwieriges leicht" bietet die Hermann Paule GmbH & Co. KG die kompletten Dienstleistungen in den Bereichen hier Mobilkrane, Schwertransport, Montagen und Projektspedition an. Mit einem umfangreichen Fuhrpark und Montageequipment ist Paule seit nunmehr über 100 Jahren europaweit unterwegs. Durch den Umzug auf das neue Firmengelände in Esslingen bieten sich auch hier viele weitere Möglichkeiten in allen Richtungen zu expandieren.


17.01.2020
GMK5150L erweitert die Firmenflotte des Abschlepp- und Bergedienstes Florian Herbold


Der Abschlepp- und Bergedienst Florian Herbold hat mit dem GMK5150L seine Firmenflotte um einen dritten Grove-Kran erweitert. Neben dem GMK3060 und dem GMK4100L-1 ist der neue 150-Tonner nun der größte Kran der Firmenflotte.

„Wir haben uns zum Kauf eines weiteren Grove-AT-Krans entschieden, weil wir von den Tragfähigkeiten des GMK5150L sowie den kompakten Abmessungen und vielfältigen Einsatzmöglichkeiten des Krans überzeugt sind“, unterstreicht Unternehmer Florian Herbold. „Unsere Kranflotte besteht ausschließlich aus Grove-Kranen, diese weisen in ihrer Klasse einfach eine beeindruckende Effizienz auf. Außerdem haben wir bisher immer von der guten Zusammenarbeit mit Manitowoc und der KranAgentur profitiert.“

Anfang Dezember erfolgte die Übergabe des Krans im Manitowoc-Werk in Wilhelmshaven, bei der neben zwei Kranfahrern und Firmeninhaber Florian Herbold auch dessen Eltern und Ehefrau dabei waren. Auch der fünf Monate alte Sohn von Florian Herbold konnte den neuen Fünfachser erstmals bestaunen.

Mit seinem 60 Meter langen Hauptausleger eignet sich der Fünfachser ideal für Anwendungen, die hohe Tragfähigkeiten in großen Höhen erfordern. Die 18 Meter lange hydraulische Doppelklappspitze erweitert den Hauptausleger um weitere 18 Meter. Bei Florian Herbold und seinem Team wird der neue GMK5150L für die Bergung von schweren LKW´s oder Bussen sowie für allgemeine Montagetätigkeiten zum Einsatz kommen. Florian Herbold hat als Sonderausstattung für den GMK5150L die Funkfernbedienung geordert. Diese erlaubt dem Kranfahrer, den Kran flexibel vom Ort des Geschehens aus zu bedienen.

Die Firma Abschlepp- und Bergedienst Florian Herbold bietet an den drei Standorten in Bretzfeld-Schwabbach, Öhringen und Heilbronn neben Kranvermietung, Abschleppdiensten und Bergungen auch Verkehrsflächenreinigung, Schwerlasttransporte, die Vermietung von Hubarbeitsbühnen und Teleskopladern, die Nutzfahrzeugwerkstatt und einen mobilen Reifenservice für Lkw an.


22.10.2019
GMK4090 für Seiz & Zimmermann


Uwe Seiz vom MAN Servicepartner Seiz & Zimmermann aus Vaihingen an der Enz konnte mit seinem Team den neuen GMK 4090 in Wilhelmshaven abholen. Der Kran wird im Unternehmen sowohl im Kranverleih als auch für Bergungen eingesetzt.

Der 4-Achsige 90-Tonner ist der ideale Taxi-Kran und kann bei 48 t Gesamtgewicht noch 9,1 t Gegengewicht, die 3-rollige Hakenflasche und Zubehör mitführen. Mit seinem kompletten Ballast von 18,3 t kann er mit jedem vergleichbaren Wettbewerber mithalten. Ausgestattet ist der Kran zusätzlich mit der variablen Abstützpositionierung MAXBase, dem ECO-Mode System zur Minimierung des Kraftstoffverbrauchs und dem bewährten Steuerungssystem CCS.

Die Entscheidung für den GMK 4090 wurde – so Uwe Seiz – letztendlich durch die sehr kompakten Abmessungen und den dennoch sehr guten Tragfähigkeiten getroffen.

Manitowoc und die KranAgentur Werner bedanken sich bei Uwe und Rolf Seiz für diese Investition und das Vertrauen in unsere Technik.


21.10.2019
LTM 1750-9.1 für Taiwan


Im September konnte unser Gebrauchtkran-Team ein Großprojekt erfolgreich abschließen. Zum wiederholten Male ist es uns gelungen einen internationalen Investor für einen LTM1750-9.1 zu finden. Alleine schon durch die Größe dieses 9-Achsers stellt uns dessen Auftragsabwicklung vor besondere Aufgaben. Zudem musste noch der Lieferumfang auf die Wünsche des neuen Betreibers angepasst werden. Hier müssen alle „Zahnräder“ im „KranAgenturGetriebe“ perfekt ineinander greifen um mit unserer Mannschaft neben dem Neugeschäft ein Projekt dieser Größe professionell und somit zur Zufriedenheit aller Beteiligten durchzuführen. Immerhin müssen über 400 Tonnen und über 50 Packstücke bewegt werden.

Derzeit schwimmt der Kran noch auf seiner circa zweimonatigen Seereise in Richtung Taiwan. Wir wünschen unserem Taiwanesischen Kunden allzeit gute Fahrt und volle Auftragsbücher.

 

Damit es uns im September wirklich nicht langweilig wurde, lieferten wir zudem einen gebrauchten GMK 4080-1 in die Schweiz und ein LTM 1040-2.1 nach England.

 

Sofern wir Sie bei der Vermarktung ihrer Gebrauchtkrane unterstützen können würde uns dies sehr freuen. Die Kontaktdaten unserer Mitarbeiter im Gebrauchtkranbereich finden sie auf unserer Homepage.


02.10.2019
Maschinenumzug mit der Spedition Lutter und Ihrem GMK 3060


Dieses Mal durften wir die im westfälischen Bönen ansässige Spedition Lutter bei einem Betriebsumzug begleiten.

Spedition Lutter hatte den Auftrag erhalten Universalprüfmaschinen den Weg aus einem Prüflabor zum neuen Arbeitsplatz zu ermöglichen. Thomas Gerold, Geschäftsführer der Spedition, entschied sich gegen einen Transport mit Panzerrollen. Das Gewicht von 8,6 t, die Abmessungen sowie vor allem die sensible Messtechnik, wären für die Standardlösung „Panzerrollen“ zu risikoreich und zu zeitintensiv gewesen. Stattdessen griff er zu den eigenen Präzisionsmaschinen: Dem Kranfahrer Peter Seppel in Verbindung mit dessen GMK 3060.

Dieser extrem kompakte und dadurch wendige dreiachsige Mobilkran, welchen sich Spedition Lutter vor ca. einem Jahr, für u.a. genau solche Einsätze angeschafft hatte, hob die Prüfmaschine problemlos aus der 14 m entfernten Lichtbandöffnung im Hallendach. Hier war seitens des Fahrers und des GMK 3060 echtes Fingerspitzengefühl gefordert, da die Abmessung der Dachöffnung die der Prüfmaschinen nur um wenige Zentimeter übertraf. Die Maschinen wurde sicher auf die fuhrparkeigenen Spezial-LKW verladen. Eine besondere Hilfe bei diesem kniffeligen Kraneinsatz war die optionale Funkfernsteuerung des GMK 3060. Sie ermöglichte dem Kranfahrer jederzeit einen perfekten Überblick zu halten und lässt sich zudem sehr feinfühlig bedienen.

Vielen Dank an die Spedition Lutter, dass wir sie mit Ihrem erfahrenen Team bei diesem spannenden Einsatz begleiten durften. Wir sind immer wieder begeistert, mit welcher Leidenschaft und Expertise unsere Kunden ihr Handwerk ausführen.


01.10.2019
CraneCare Kundendienst Kontakte


Einhergehend mit dem Anliegen der Manitowoc Crane Group, Vertriebs- und Serviceprozesse innerhalb Europas auf Regionen zu konzentrieren, konnten wir unsere Service-Organisation für Zentraleuropa in den vergangenen Monaten optimieren. Für die Disposition von Kundendienst-Einsätzen sowie für die telefonische Hilfestellung bei technischen Fragen zu unseren GMK-Mobilkranen, steht Ihnen fortan ein Team aus Servicespezialisten an den Standorten Wilhelmshaven und Langenfeld zur Verfügung. Die Terminierung und Koordination der in unserer Werkstatt in Langenfeld angebotenen Service- und Reparaturleistungen, der durchzuführenden Wartungsarbeiten sowie für die Schadenseinschätzungen bei Unfällen, erfolgt unverändert über Herrn Dietmar Knabach. Unser Werkstattteam in Langenfeld ist jederzeit bereit, die an Ihrem Kran anstehenden Wartungsarbeiten zu tätigen oder notwendige Instandsetzungsarbeiten auszuführen. Die Bestellung von Ersatzteilen und deren Auftragsabwicklung erfolgt weiterhin über unser Team aus Wilhelmshaven unter den bekannten Rufnummern.




30.09.2019
Neuorganisation des Vertriebsgebiet Ost


Wir bereits in unserem Newsletter nach der Bauma angekündigt, hat Frank Lichtenberg ab dem 1. Oktober in seiner "alten Heimat" die Vertriebstätigkeit von Reinhard Kotzan übernommen. Wir bedanken uns bei Reinhard Kotzan für sein Engagement sowie die gute Zusammenarbeit und wünschen ihm für seine Zukunft alles Gute und viel Erfolg. Die Kontaktdaten von Frank Lichtenberg finden sie auf unserer Homepage. Wir freuen uns auf ihre Kontaktaufnahme.




19.09.2019
GROVE RT765E-2 für die Wüste


Mitte September fand in Bremerhaven die Übernahme des ersten Grove Rough-Terrain Kran RT 765 E für den Contractor TECO statt. Der Kran ist bestimmt für einen Libyschen Großkunden. Der RT765E-2 verfügt über einen 33,5m langen Hauptausleger, eine 10,1/17,1m lange Doppelklappspitze und zwei Hubwerke. Er bringt mit seinem Cummins Motor und der einfachen und äußerst robusten Technik die idealen Voraussetzungen für den täglichen Einsatz unter erschwerten Bedingungen mit.

Manitowoc und die KranAgentur Werner bedanken sich für diese Investition und das Vertrauen in unsere Technik.


07.08.2019
Erster GMK4090 in der BOTT-Gruppe


Für den Standort Worms (Kranverleih Gaus) übernahm die BOTT-Gruppe den ersten GMK 4090 in ihre Flotte. Deren Inhaber Kay Klonner ist insbesondere von den Eigenschaften des 4-Achsers als Taxi-Kran überzeugt. Der GMK 4090 kann bei 48 t Gesamtgewicht noch 9,1 t Gegengewicht, die 3-rollige Hakenflasche und das Notwendige an Zubehör mitführen. Ausgestattet ist der GMK 4090 mit einer 8,7/15 m langen Doppelklappspitze, der bewährten CCS-Steuerung inkl. MAXBase sowie jede Menge Stauraum für das Zubehör, gerade für die Fahrer ein gewichtiges Argument…. Flexibilität des Krankonzepts, Zuverlässigkeit und guter Service haben den Ausschlag zugunsten des GMK 4090 gegeben.

 

Manitowoc und die KranAgentur Werner bedanken sich bei der BOTT-Gruppe für diese Investition und das langjährige Vertrauen in unsere Technik.


Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und zur An- und Abmeldung bei unserem Newsletter.