Grove Triple für NEEB

Viel Freude an ihren drei neuen Grove GMK AT-Kranen hatten die Mitarbeiter der Neeb GmbH bei der Übergabe im Manitowoc Werk in Wilhelmshaven im November. „Vor bald einem Jahr haben wir einen GMK5150L geliefert bekommen, einen starken und zuverlässigen Kran, mit welchem wir sehr zufrieden sind. Unter anderem deswegen haben wir uns auch dieses Mal wieder für Grove entschieden“, sagt der neue und stolze Eigentümer des GMK-Trios, Armin Neeb.

Mit dem GMK3060L holt die Neeb GmbH einen kompakten 3-Achser zu sich. Der Taxikran, ist mit seinem 48 m langen Hauptausleger Benchmark bzgl. Kompaktheit und Leistungsfähigkeit. Zusammen mit der Schwerlastspitze und den außerordentlich vielen Staumöglichkeiten ist dieser nur 2,55 m breite Kran im Tagesgeschäft eine echte Bereicherung. Armin Neeb erklärt: „Der GMK3060L bietet derzeit das beste Krankonzept unter den 60 t Kranen: Der lange Mast, der sehr geringe Auslegerüberhang, die Kompaktheit und die gleichzeitig starken Traglasten sind einzigartig.”

Der GMK4100L-1 ist der zweite neue Grove AT-Kran in der Flotte des Unternehmens. Immerhin bietet der Kran mit bis zu 6,7 t Gegengewicht in der Taxi Konfiguration die besten Traglasten seiner Klasse. Das übrige Gegengewicht inkl. Abstützplatten und Zubehör lässt sich auf nur einem Standardauflieger transportieren.

Von Wilhelmshaven ging es für den GMK4100L-1 direkt auf die Baustelle nach Wuppertal, wo der mit 26,2 t Gegengewicht gerüstete Kran auf engstem Raum unter einer Autobahnbrücke direkt richtig zupacken musste.

Der GMK6300L-1 macht das neue GMK-Trio für die Firma Neeb komplett. Der GMK6300L-1 glänzt zudem mit einer Tragfähigkeit von 300 t und kann bei voller Auslegerlänge eine Last von bis zu 14 Tonnen bei einem Arbeitsradius von 14-28 Meter heben.

Direkt nach der Kranübergabe ging es für den GMK6300L-1 von Wilhelmshaven in ein Kalkwerk. Dort baute Neeb-Kranfahrer Ingo Klees mit dem neuen Mobilkran von Grove einen Turmdrehkran auf – nachdem er auf dem Weg dorthin bereits im Windpark einen Raupenkran demontiert hat. „Die richtigen Menschen auf den richtigen Maschinen – bei Neeb geht damit jeder Einsatz ratzfatz“, sagt Klees und blickt glücklich auf seine neue Maschine mit der auffälligen Lackierung und den schicken Alu-Felgen.

Bei der Übergabe der drei Krane in Wilhelmshaven bedankte sich Jonathan Reckers, Gebietsverkaufsleiter der KranAgentur Werner. „Ich wünsche dem Team viel Freude mit ihren drei neuen Grove GMK Kranen und denke, dass sich diese als unverzichtbarer Teil des Firmenfuhrparks erweisen werden.“

Cookie Consent mit Real Cookie Banner