Optimierte Gegengewichtvariante für den GMK4100L-2

Die Optimierung der Fahrzustände und die Verkürzung der Rüstzeiten war dem CITYKRAN Team sehr wichtig, als es um die technischen Details bei der Ausgestaltung des neuen GMK4100L-2 ging. So wurde die Gegengewichtskonfiguration nicht nur dahin optimiert, dass der 100 Tonner mit viel Gegengewicht im Straßenverkehr zum Einsatz fahren kann, sondern auch auf Industriebaustellen mit einem hohen Gegengewichtsanteil in Transportstellung umsetzbar ist. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, denn neben der Mitführung von bis zu 5,7t Gegengewicht und 3-rolliger Hakenflasche im Straßenverkehr kann der neue GMK4100L-2 auf Industriebaustellen in Transportstellung mit bis zu 21,1t Gegengewicht umgesetzt werden. Damit nicht genug, durch die neuen Gegengewichts-Traversen konnte das Handling und somit auch der Transport des zusätzlichen Gegengewichtes verbessert werden. Bis zu 16t Gegengewicht lassen sich durch Einsatz der neuen Traversen in einem Hub rüsten.​

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner